Herzlich Willkommen auf Firmen Presse Portal
Dienstag, 26. Oktober 2010

Der Tiefbau ist technisch sehr anspruchsvoll

Das Errichten von Tunneln ist das Hauptgebiet im Tiefbau, es gibt allerdings von den ausführenden Firmen viele Faktoren zu beachten. Voraussetzung sind die geologischen Verhältnisse an der Baustelle, die ganz entscheidend für die Arbeit des Vortriebs sind und natürlich die Absicherung des Ausbruchs. Hartes Gestein kann nur mit Sprengstoff aufgebrochen werden – eine Angelegenheit, die nicht ganz ungefährlich ist.  Der Einsatz erfordert in höchstem Maße das Fachwissen eines erfahrenen Sprengmeisters.  Wenn man beispielsweise auf Geröll stößt, dann kann das lose Gestein nachrutschen und den Tunnel verschütten, was eine zusätzliche Gefahr für Bauarbeiter bedeuten würde.  Damit dies nicht passiert, wird die Tunnelbaustelle im Spritzbetonverfahren gesichert. Die Spezialbetonmischung wird dabei durch einen Schlauch gedrückt und auf den Fels über die Düse gespritzt. Der Beton wird automatisch durch den Aufprall verdichtet. Diese Arbeit weicht stark von den normalen Betonierungsarbeiten ab, deswegen wird dieses Verfahren meistens von den Spezialfirmen selbst übernommen, die über Erfahrung und Ausstattung verfügen. Der Verlauf von Wasseradern muss beim Tiefbau genauso berücksichtigt werden, indem man vorher ein geologisches Gutachten erstellt.   Im Hochgebirge können Drücke auftreten, die besonders stark auf dem Gestein lasten  und während der Bauzeit aufgefangen werden müssen. Erfahrene Statiker sind für die Berechnung dieser Drücke zuständig.  Die Belüftung des Tunnels muss natürlich auch in die Planungsphase mit eingebunden werden.  Die Installation von Sicherheitsanlagen wird schon bei der Planung im modernen Tiefbau festgelegt, wozu Feuermeldeanlagen, Videokameras, Fluchtwege und Notausstiege gehören. Da es nicht einfach ist, in Hochgebirgen Fluchtwege zu legen, werden die Tunnel einfach mit zwei Röhren gebaut,  so dass bei einem auftretenden Feuer die Flucht in die andere Tunnelröhre erfolgen kann.  Wie man sieht, muss der Tiefbau sorgfältig geplant werden und ist nur eine Aufgabe für Spezialisten. Tiefbau-Firmen präsentieren sich mit ansprechenden Werbetexten in den Portalen wie  Adressennet, Firmen-Vergleich, Web2day, Upa-Online, Regionale-Branchen-Auskunft und können bei weiteren Anfragen direkt über das Kontaktformular angeschrieben werden.